Schallplatten bügeln - wie funktioniert das?

Eine Vinyl Schallplatte begradigen ist mehr, als nur die LP „plan“ zu bekommen.

Selbst fabrikneue LPs können verwellt sein, viele Vinyl-Fans wissen da heute ein Lied von zu singen. Aber auch so manche Fälle von Unachtsamkeit sorgen dafür, dass sich LPs durch Wärmeeinwirkung verwerfen. Beides kann ein Grund sein, dass eine Platte kaum noch abspielbar ist - der Frust eines jeden Sammlers und Musikfreundes!

 

Wir haben das Glück, einen Plattenbügler zu besitzen, der selbst hartnäckige Verwellungen beseitigen kann. Auch wenn es nicht in allen Fällen gelingt - das ist vom Vinyl-Material abhängig - so ist die Erfolgschance doch recht hoch. Aber Achtung: eine Garantie gibt es im LP-Wäsche Shop Vinylclean nicht! Jede zugesandte LP für den Service „Begradigen“ wird von uns sorgfältig behandelt!

Wird eine LP von unserer Maschine begradigt („gebügelt“), so ist sie also wieder plan und liegt satt, flach auf dem Plattenspieler auf. Der Vorteil ist, dass nun die LP ganzflächig Kontakt mit der Oberfläche des Plattentellers hat und so besser unliebsame Resonanzen abgeleitet werden können. Und die Abtastung der Plattennadel findet wieder in der korrekten Geometrie statt, die Nadel muss nun keine Berg- und Talfahrt machen (was zu einer Belastung der Nadelaufhängung und auch für ungewünschte Auslenkungen des Bass-Lautsprechers führt).

Ein besonderer weiterer Vorteil ist ein spannender, klanglicher Nebeneffekt:

Die meisten Verwellungen entstanden im Presswerk, bei der zu geringen Abkühlzeit nach dem Pressvorgang. Das bedeutet nichts weiter, als dass Verspannungen im Vinyl-Material entstanden. Diese werden nun durch den Bügelvorgang weitgehend beseitigt. Wir haben nun in einigen Fällen erlebt, dass die LP danach detailreicher und fokussierter klingt. Selbst in Fällen von völlig planen LPs, die wir in einem speziell dafür vorgesehenen Programm des Büglers behandelt haben, konnten wir diese Effekte hören. Dass dies etwas nebulös wirkt und keine wissenschaftliche Untersuchungen dahinterstecken, geben wir unumwunden zu. Aber es funktioniert, wenn auch zugegebenermaßen nicht bei allen von uns getesteten Scheiben.

Singles / 10“-Platten

Singles / 10“-Platten können behandelt werden, sind aber nicht ganz einfach. Wir geben unser bestes und werden ggf. auch auf unsere Kosten einen zweiten Versuch unternehmen.


Bevor du uns nun deine verwellten LPs zusendest, hier noch ein paar wichtige Hinweise!

Bitte nicht zusenden:

  • LPs, bei denen die Oberfläche bereits deutliche Verformungen hat (bei Betrachtung von oben).
  • Golden- oder silberfarbenes Vinyl.
  • LPs mit mehr als 10mm Gesamtverwellung, dazu LP auf eine glatte Oberfläche legen und einen Meterstab o.ä. daneben stellen.
  • LPs mit sehr kurzem Höhenschlag (die hochgebogene Fläche beträgt am Rand der Platte weniger als 10cm Bogenlänge) sind problematisch und können nur mit „Begradigen Extrem“ behandelt werden. Selbst dann ist ein Erfolg unsicher.
  • LPs, die vor 1980 veröffentlicht wurden
  • Singles / 10“-Platten mit hoher Verwellung (mehr als 5mm)


LP, Singles / 10“-Platten, die extrem verschmutzt sind, werden zusätzlich kostenpflichtig mit Service „Waschen doppelt“ behandelt.